Donnerstag, 31. Januar 2019

#Hitler ein "vorübergehender Spuk" - jüdische Sichtweisen 1933 nach Julius Schoeps

„Die deutschen Juden glaubten, Hitler sei ein vorübergehender Spuk“ 
Der Historiker Julius H. Schoeps hat ein Buch über Deutschlands Juden 1933 geschrieben. Im Interview spricht er über den Aufstieg des Nationalsozialismus und zieht Parallelen zur Gegenwart. 
https://www.tagesspiegel.de/kultur/historiker-julius-h-schoeps-die-deutschen-juden-glaubten-hitler-sei-ein-voruebergehender-spuk/23924556.html

... deshalb ist die Schuld der nicht-jüdischen Deutschen an ihrer mangelnden Voraussicht 1933ff. auf das, was folgen sollte, auch so eindeutig und pauschal zu bestimmen ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten