Dienstag, 9. Februar 2016

Floh #Hitler nach #Argentinien?

Hier ein paar Videos zu den Hypothesen einer Flucht Adolf Hitlers nach Argentinien. Wie im früheren Eintrag beschrieben, lassen die forensischen (Nicht-)Beweise für solche Erklärungen noch ein Hintertürchen, auch wenn Hitlers Gesundheitszustand zu diesem Zeitpunkt recht definitiv schon sehr schlecht war.

Die englischsprachige Doku "Revealed: Hitler in Argentina" (2012) von Noam Shalev zeigt in ihrer Kurzform Spuren geflohener Nazis – wie den Hotel-Besitzern Eichhorn – in Südamerika einschließlich von Thesen zu Hitlers Flucht und Überleben in Argentinien auf:



Noam Shalev verteidigt in einem Interview den Film.



"StrengGeheim" gibt eine Version von Informationen, dass Hitler in Argentinien überlebt haben soll, mit gleichzeitigen Zweifeln an deren Echtheit:


Gerrard Williams kommt in einem Interview zu seinem Buch "Grey Wolf. The Escape of Adolf Hitler" sehr engagiert herüber.


Auch dieser deutsche YouTuber, Soeren Gelder, gibt einen Erfahrungsbericht nach seinem Urlaub im argentinischen Bariloche. Berichte von Zeitzeugen scheinen ihm glaubwürdig zu sein.


Keine Kommentare:

Kommentar posten